AUTOMIETE VERTRAGSBEDINGUNGEN

1. Allgemeines zur Automiete

1.1 Das Fahrzeug darf nur vom Mieter gefahren werden. Bestimmungen für Drittlenker siehe 5.1.

 

1.2 Zu Sicherungszwecken ist der Vermieter bei Abschluss des Mietvertrages berechtigt, eine Mietkaution in bar zu verlangen.

 

1.3 Der Lenker muss das 21. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens 2 Jahren im Besitz eines Führerausweis Kategorie B (gem. SVG), oder ein in lateinischer Schrift ausgestellter Führerschein, sein. .  

 

2. Mietzeit und Übergabe des Fahrzeuges

 

2.1 Die Mietzeit beginnt mit dem Zeitpunkt der Anmietung.

 

2.2 Ein Miettag umfasst 24 Stunden. Angebrochene Miettage gelten als ganze Miettage, soweit eine Karenzzeit von 30 Minuten überschritten wurde.

 

2.3 Eine Mietzeitverlängerung bedarf der Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien vor Ablauf der Mietzeit.

 

2.4 Das Fahrzeug wird vollgetankt übergeben.

 

2.5 Wir behalten uns das Recht vor, bei nichtabgeholten Fahrzeugen oder nicht rechtzeitig stornierten Reservierungen eine Ausfallpauschale von 20% einer Montatsmiete zu berechnen.

 

3. Haftpflicht- , Teilkasko-, Vollkasko- und Diebstahlversicherung

 

3.1 Das Fahrzeug ist bis zu einer Garantiesumme von CHF 100 Mio. haftpflichtversichert. Darüber hinaus besteht für Schäden am Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung und bei Diebstahl des Fahrzeuges eine Diebstahlversicherung mit einem Selbstbehalt von Fr. 1'000.- (muss in einem Kaskoschadenfall vom Mieter bezahlt werden!)

 

3.2 Die vereinbarte Versicherungsdeckung entfällt, wenn der Mieter oder ein berechtigter Fahrer bei einem Unfall oder anlässlich eines sonstigen Schadensereignisses seine vertraglichen Pflichten und Obliegenheiten vorsätzlich verletzt hat. Bei grob fahrlässiger Verletzung entfällt die Versicherungsdeckung in einem um der Schwere des Verschuldens entsprechend gekürzten Verhältnis. Soweit der Mieter nachweist, dass Pflichten oder Obliegenheiten nicht grob fahrlässig verletzt wurden, bleibt die Versicherungsdeckung bestehen.

 

3.3 Keine Versicherungsdeckung besteht für die vom Mieter in das Fahrzeug eingebrachten Sachen und durch Unachtsamkeit verursachte Reifennschäden, soweit kein Materialfehler oder technischer Defekt vorliegt.  

 

4. Insassen Unfallversicherung  

 

Es besteht keine Versicherung für die Insassen des Fahrzeuges (Personenschäden)

 

5. Nutzung des Fahrzeuges

 

5.1 Die Nutzung des Fahrzeuges ist ausschliesslich nur dem Mieter gestattet. Fährt eine Drittperson mit dem Fahrzeug und es entsteht ein Schaden haftet der Mieter für den vollständigen Schaden. Die Nutzung durch einen Zusatzfahrer kann kostenlos vertraglich festgehalten werden. Der Zusatzfahrer muss mit Namen und Adresse im Vertrag vermerkt werden.

 

5.2 Die Nutzung des Fahrzeuges erstreckt sich nur auf das Gebiet der Schweiz und der angrenzenden Länder. (AT, DE, FR, IT, LI) Fahrten ins erweiterte Ausland sind dem Mieter ohne vorherige Einwilligung des Vermieters untersagt.

 

5.3 Dem Mieter ist untersagt, das Fahrzeug zur Teilnahme an motorsportlichen Veranstaltungen zu verwenden, mit dem Fahrzeug Test- und Rennstrecken zu befahren, an Fahrzeugtests und Fahrsicherheitstrainings teilzunehmen, leicht entzündliche, explosive, giftige oder sonst gefährliche Stoffe zu befördern, das Fahrzeug weiterzuvermieten sowie das Fahrzeug für sonstige Nutzungen zu verwenden, die über den vertraglich vereinbarten Gebrauch hinausgehen.

 

5.4 Bei der Benutzung des Fahrzeuges ist die Betriebsanleitung des Herstellers zu beachten. Bei jedem zweiten Tankvorgang während der Mietzeit sind der Motorölstand sowie der Reifendruck zu überprüfen. Bei jedem auch nur kurzzeitigem Verlassen des Fahrzeuges sind sämtliche Fenster zu schliessen, der Zündschlüssel abzuziehen, das Lenkradschloss einzurasten und sämtliche Türen sowie Kofferraumdeckel zu verriegeln.

 

5.5 Der Mieter hat die Kosten für den von ihm während der Mietzeit verbrauchten Treibstoff zu tragen.

 

5.6 Reparaturen, die zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Betriebs- und Gebrauchstauglichkeit des Fahrzeuges notwendig werden, dürfen nur durch unsere betriebseigenen Werkstatt ausgeführt werden. Ausnahmen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung durch den Vermieter. 

 

5.7 In unseren Fahrzeugen ist Rauchen verboten. Kosten zur Geruchsentfernung trägt der Mieter.

 

6. Verkehrsübertretungen

 

6.1 Für die Bearbeitung von Verkehrsübertretungen, die mit dem Fahrzeug während der Mietzeit begangen wurden, wird eine Bearbeitungspauschale von CHF 20.- belastet. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir gesetzlich verpflichtet sind die Personendaten des Fahrzeuglenkers den Behörden zu melden.

 

6.2 Soweit das Fahrzeug ordnungsbehördlich abgeschleppt oder sichergestellt wurde, hat der Mieter diese unverzüglich unter Begleichung der erhobenen Gebühren und Auslagen auszulösen.

 

6.3 Dem Vermieter auferlegte Verfahrenskosten hat der Mieter diesem zu erstatten.

 

7. Unfall, technischer Defekt, Schlüsselverlust

 

7.1 Der Mieter hat bei einem Unfall, Brand, Diebstahl, Wild- oder sonstigen Schaden unverzüglich den Vermieter zu verständigen. Bei einem Unfall mit Beteiligung Dritter muss auch die Polizei (Tel: 117) angerufen werden. Dem Mieter ist es untersagt, Schuldanerkenntnisse gegenüber Dritten am Unfallort oder zu einem späteren Zeitpunkt abzugeben. Das im Fahrzeug befindliche Schadensprotokoll muss in jedem Fall vollständig ausgefüllt werden.

 

7.3 Der Mieter hat dem Vermieter unverzüglich jeden technischen Defekt des Fahrzeuges sowie den Verlust eines Zündschlüssels zu melden.

 

8. Pannenhilfe

 

8.1 Unsere Fahrzeuge sind Europaweit mit der Pannenhilfe  versichert. Die Telefonnummer der 24 Stunden Pannenhilfe befindet sich im Hanschuhfach oder auf dem Mietvertrag.  

 

Rückgabe des Fahrzeuges

 

9.1 Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug vollgetankt zurückzugeben. Wird das Fahrzeug mit nicht vollem Tank zurückgegeben, ist der Vermieter berechtigt, fehlenden Treibstoff auf Kosten des Mieters zu den aktuellen Treibstoffpreisen plus Servicegebühr zu verrechnen.

 

9.2 Der Mietvertrag ist auf eine feste Dauer abgeschlossen. Eine frühere als die mietvertraglich vereinbarte Rückgabe entbindet den Mieter nicht von seiner Mietzahlungsverpflichtung.

 

9.3 Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug rechtzeitig zum Mietende am vereinbarten Ort zurückzugeben. Es ist zwingend notwendig, einen Termin für die Rückgabe zu vereinbaren (Tel. 071 543 08 20)

 

9.4 Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug in gereinigtem Zustand (Innen und Aussen) zurück zu geben. Wird das Fahrzeug übermässig verschmutzt retourniert, wird der zusätzliche Reinigungsaufwand dem Mieter in Rechnung gestellt.

 

9.5 Wird das Fahrzeug bis zum vertraglich vereinbarten Rückgabetermin nicht retourniert und erfolgt vorab keine Meldung des Mieters, wird bei der Polizei Anzeige erstattet und das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben.

 

10. Haftung des Vermieters

 

10.1 Eine Haftung für Schäden, die durch Ausfall des Fahrzeuges entstehen, ist ausgeschlossen. Der Vermieter übernimmt keine Gewährleistung für eine ununterbrochene und störungsfreie Betriebsbereitschaft des Fahrzeuges.

 

11. Haftung des Mieters

 

11.1 Der Mieter haftet für sämtliche Schäden, die durch Pflicht- und Obliegenheitsverletzungen am Fahrzeug während der Mietzeit entstehen. Dies gilt insbesondere für Schäden, die durch den Mieter in das Fahrzeug eingebrachten Sachen entstehen, für Schäden, die unter Verletzung der Pflichten zum Schutz des Fahrzeuges gegen Diebstahl oder unbefugter Gebrauch entstehen sowie für Schäden, die das Fahrzeug während der Mietzeit durch Unfall, äussere Einwirkungen sonstiger Art oder Einwirkungen unbekannter Dritter erleidet. Gleiches gilt für Schäden, die durch Nichtbeachtung von Durchfahrtshöhen und -breiten sowie infolge Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts entstehen.

 

12. Mietbestimmungen 

 

12.1 Die erste Monatsmiete und die Mietkaution ist spätestens bei Fahrzeugübernahme fällig. Die Miete für die weiteren Monate wird danach monatlich in Rechnung gestellt.

 

12.2 Bei verspäteter Zahlung wird eine Mahngebühr von CHF 20.00 erhoben. Alle weiteren Kosten, welche im Zusammenhang mit der Eintreibung der ausstehenden Beträge entstehen, gehen zu Lasten des Mieters.

 

12.3 Der Vermieter ist berechtigt, bei Nichtbezahlung der Monatsrate,  das Fahrzeug jederzeit abzuholen (ab 15. Verzugstag). Es bedarf dazu keinerlei Mahnung oder Ankündigung. 

 

12.4 Der Mieter ist verpflichtet, die mit dem Vermieter vereinbarten Termine zur Fahrzeugkontrolle einzuhalten. Entstehen am Fahrzeug Schäden durch nichteinhalten der Fahrzeugkontrolle, haftet der Mieter vollumfänglich für die Kosten der Instandstellung.

 

13. Schlussbestimmungen

 

13.1 Der Mieter erklärt sich mit der Speicherung seiner persönlichen Daten durch den Vermieter zur Mietvertragsdurchführung einverstanden. Der Vermieter verpflichtet sich, die jeweiligen Daten Dritten nicht zugänglich zu machen. Ausgenommen hiervon sind Auskünfte an Behörden bei Verkehrsübertretungen.

 

13.2 Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Weinfelden. Alle genannten Preise verstehen sich inkl. 8% MwSt.